Störung


Treten Störungen auf, wird sichtbar, was der Normalfall ist. Sie sind das Produkt technischer Mängel, menschlicher Fehlbarkeit oder schlicht des Zufalls. Oft sind Störungen gar subversive Angriffe gegen effizient funktionierende Maschinerien. Sie erzwingen Verständigung über die betroffenen Prozesse. Störungen werden daher längst nicht mehr nur als destruktiv verstanden, sondern auch auf ihre produktiven Eigenschaften hin befragt. Die Beiträge dieser Ausgabe widmen sich genau jener Ambivalenz der Störung zwischen Problematik und Potenzial – handelt es sich nun um soziale Choreographien, die Produktion von Film- und Videospielen, politische Performances oder irritierende Kunst.

DIENADEL NR03

Erschienen: 01. Juli 2015
Auflage: 300
Seiten: 138
Format: 14,8 × 21 cm
ISSN: 2195-9943
Schutzgebühr: 5,– Euro

Redaktion

Clara Bluhm, Eva Frey, Anna Kessel, Eva Königshofen, Fabian Lehmann, Sami Qaiser, Frederik Rettberg

Cover

Josephine Pasura

Inhalt

Textbeiträge

Subversion der Erwartungen oder die Erwartung der Subversion? Pussy Riot trifft auf Judith Butlers Transvestit und die Situationistische Internationale Stefan Scheidegger

Der Beitrag erklärt das Konzept der Subversion durch eine Historisierung von Pussy Riot, die Stefan Scheidegger mit dem Situationismus sowie Judith Butlers Konzept der performativen Subversion verbindet.

Schlagworte: Butler, Pussy Riot, Situationismus, Subversion

Die Ästhetik des schwindenden Mangels. Digitale Filmkamera und zeitgenössischer Film Leon Mybes

Unter der Prämisse eines nunmehr vollständig digitalen »dispositif cinéma« untersucht Leon Mybes, inwiefern sich von einer digitalen Filmästhetik im Vergleich zu einer zelluloidbasierten sprechen lässt. Dabei betrachtet er den technischen Entstehungsprozess der digitalen ›Filmkamera‹, um Zugang zu einer sich verändernden Genese des digitalen Filmbilds und dessen Wahrnehmbarkeit zu erhalten und diese hinsichtlich gestalterischer Möglichkeiten im Spannungsfeld zwischen Störung und Assimilation zu untersuchen.

Schlagworte: Ästhetische Wahrnehmung, Film, Material, Oberfläche, Träger

Bug? Feature! Intendierte Störungen in Computerspielen Lisa Weddehage

Störungen in Computerspielen haben nicht zwangsläufig das Aufbrechen des Spielflusses zur Folge. Tritt das Medium zurück in die Wahrnehmung, können sich Spieler*innen ihrer medial vermittelten Situation bewusst sein und zugleich tiefer im Spiel versinken. Lisa Weddehage analysiert entlang Phillip Bojahrs systemtheoretischer Betrachtung von Störungsdynamiken in Computerspielen zwei Spiele, in denen die Entwickler*innen gezielt Störungen eingebracht haben, um das Spielerlebnis auf ästhetischer Ebene zu beeinflussen.

Schlagworte: Bug, Computerspiel, Immersion, Mediennostalgie, Störung, Videospiel

Material Matters, Porous Solutions. Alisa Baremboym: Between the Corporeal and the Digital Mara-Johanna Kölmel

In her study Mara-Johanna Kölmel examines a novel condition of materiality and corporeality postulated in recent contemporary art production. This new understanding is symptomatic of a generation of artists being significantly influenced by the omnipresence of the digital. The text focuses on the practice of New York-based artist, Alisa Baremboym, born in Moscow in 1982, in order to retrace the concern revolving around (im)materiality and the effects of digitisation on our existence.

Keywords: Alisa Baremboym, digitisation, (im)materiality, physical – digital, human – posthuman

Der Sand im Getriebe. Zur Produktivität bedeutungsverändernder Störungen in sozialen Choreographien, technischen Abläufen und Übertragungsprozessen Felix M. Simon

Medien, öffentliche Veranstaltungen und Masseninszenierungen haben eine Gemeinsamkeit: Sie sind anfällig für Störungen. Diese Störungen sind entgegen aller Wahrscheinlichkeit produktiver Natur, indem sie Verborgenes aufdecken, entlarven oder sichtbar machen. Störungen, so die zentrale These des Beitrags von Felix M. Simon, führen zu einer signifikanten Wahrnehmungs- oder Bedeutungsveränderung des betrachteten Prozesses.

Schlagworte: Ideologie, Kommunikation, Massenmedien, soziale Choreographie, Störung, Übertragung
Download: PDF

Kunstbeiträge

Grauzone – Maßnahmen zum gezielten Diskriminieren Martin Binder

Love Poem Template – Die Verwaltung eines Gefühls Björn Streeck

Der Geist in der Maschine – Tintenstrahldrucke auf Seide und Acrylglas Lola Läufer

Kolumne

Ottmar Huncke